0151 70194961 - Udo Glücks, Personal & Business Coach - Heidenheim, Ulm, Stuttgart und Umland gluecks@jobandlife.de

Aktuelles hier im Blog

2. Deutscher CSR-Kommunikationskongress Konferenz | 09.11.2017 – 10.11.2017.

2. Deutscher CSR-Kommunikationskongress 09. November / 9:00 – 10. November / 18:00

Neben der Möglichkeit zu intensivem Networking und Erfahrungsaustausch sorgen zwei Workshop-Streams mit insgesamt sechs Kernthemen für fachlichen Input und die Möglichkeit für die eigene Praxis, Informationen und Anregungen mitzunehmen. „Praxisrelevanz ist für uns die Leitidee bei der Organisation der Workshops. So werden in den Workshops immer auch spannende Praxisfälle präsentiert und die dafür Verantwortlichen auch meist direkt persönlich Rede und Antwort stehen.“, sagt Dr. Markus Große Ophoff, Leiter des Zentrums für Umweltkommunikation der DBU und Mitglied des Vorbereitungsteams.

Die Schwerpunktthemen: – CSR und Interne Kommunikation – Wertekommunikation und Wertemangement – Social Media und Mobile Communication – Zukunft des CSR-Reporting – Stakeholderdialog – CSR und Media Relations Die Keynote des Kongresses hält Marc Winkelmann, Chefredakteur des Wirtschaftsmagazins „enorm – Wirtschaft.Gemeinsam.Denken“. Auf dem zentralen Podium diskutieren Prof. Dr. Ulrike Röttger, Universität Münster, Achim Lohrie, Direktor Unternehmensverantwortung bei Tchibo, Volker Gassner, Leiter Kommunikation und Neue Medien bei Greenpeace Deutschland, und Dr. Jens Wichtermann, Leiter Unternehmenskommunikation und Nachhaltigkeit bei der Vaillant Group, über „Glaubwürdigkeit und CSR-Kommunikation“. Moderiert wird die Veranstaltung von der bekannten Nachhaltigkeitsjournalistin Susanne Bergius.

Weitere Informationen und die Möglichkeit der Ticketbuchung (Ermäßigung u.a. für DPRG/DNWE-Mitglieder) gibt es unter www.csr-kongress.de

Unternehmensverantwortung und Nachhaltigkeit stehen immer mehr im Fokus der öffentlichen Diskussion. Doch auch innerhalb von Unternehmen wird das CSR-Management mehr und mehr zu einem erfolgskritischen Faktor. Die gelungene Kommunikation von Verantwortung, aber auch Verantwortung innerhalb der Kommunikation sind deshalb ebenfalls unabdingbar für den Unternehmenserfolg. Grund genug diesem Thema einen eigenen, spezialisierten Kongress zu widmen. Melden Sie sich an und sichern sich sich den Zugang zu spannenden Antworten und interessanten Kontakten zu CSR-Kommunikation, die auch Ihr Unternehmen voranbringen werden.

Anmeldung und Tagungskosten demnächst unter: http://www.csr-kongress.de/anmeldung.html

Details

Beginn: 09. November / 9:00

Ende: 10. November / 18:00

Webseite: http://csr-kongress.de/

Veranstaltungsort: DBU Zentrum für Umweltkommunikation
An der Bornau 2
49090 Osnabrück

Telefon: (0541)9633-915

Webseite: http://www.dbu.de/336.html

Veranstalter: Deutsche Public Relations Gesellschaft (DPRG)

Deutsches Netzwerk Wirtschaftsethik – EBEN Deutschland e.V. (DNWE)

DBU Deutsche Bundesstiftung Umwelt

Veranstaltung Navigation
« DGCN Unternehmenscoaching: „Scope 3 – Wesentliche Emissionsquellen identifizieren und Daten erheben“, Berlin
DGCN Unternehmenscoaching: „2°C Klimastrategie – Ziele definieren und Kennzahlen ableiten“, Frankfurt am Main »

mehr lesen

Den Kompass ausrichten – 2.Teil – Leiten mit einer Mission

Leiten mit Mission

Auf Ihr sinnvolles Mission-Statement kommt es an. Es ist Ihr privates, wertvolles Grundgesetz.

„Mag sein, dass der Jüngste Tag morgen anbricht, dann wollen wir gern die Arbeit für eine bessere Zukunft aus der Hand legen, vorher aber nicht.“ – Dietrich Bonhoeffer
Was ist meine Mission?

Diplomaten starten zu schwierigen Missionen, Agenten sind bekanntlich in geheimer Mission unterwegs. Was ist Ihre Mission? (…)

mehr lesen

Den Kompass ausrichten – 1. Teil – Leiten mit Vision

Den Kompass ausrichten und wesentliche Ziele klären

1. Auf Ihre Vision kommt es an
2. Auf Ihre Mission kommt es an
3. Auf Ihre konkreten Ziele kommt es an

1. Auf Ihre Vision kommt es an – Leiten mit Vision – Leben und Wirken mit einem Ziel-Bild vor Augen

„Stellen Sie sich die Frage: was tue ich heute, dass in Zukunft relevant sein wird?“ -Satya Nadella, Vorstandschef von Microsoft
Nadella spricht sehr direkt an, was ihm bei seiner Leadership wichtig ist (…)

mehr lesen

Goal Commitment | Ist das Ziel heiß? – Gastbeitrag von Dr. Johannes Moskaliuk

Goal Commitment | Ziele erreichen
Die Wahrscheinlichkeit ein Ziele zu erreichen steigt, wenn der Coachee voll und ganz hinter dem Ziel steht – das Ziel also einen hohen emotionalen Wert hat. Mit Hilfe eines Fragebogens kann Ihr Coachee überprüfen ob ein Ziel „heiß“ ist.
Wichtig für das Erreichen von Zielen ist der emotionale Aspekt eines Ziels: Ist es Ihrem Coachee wirklich wichtig, ein Ziel zu erreichen? Es geht hier um eine innerliche Verpflichtung, das Ziel zu erreichen. Dieser Aspekt wird in der Fachliteratur als Goal Commitment bezeichnet (…)

mehr lesen

Führung auf Augenhöhe

AUGENHÖHE – Unternehmensbeispiele neuer Formen der Arbeit
Von der Redaktion FGF

„Selbstbestimmung, Demokratisierung, Potentialentfaltung sind nur einige der aktuellen Stichworte zur “Zukunft der Arbeit”. Aber wie wird sie heute schon gelebt, die neue Arbeitswelt? Welche Lösungen sind erfolgreich? Diesen Fragen ist das Projekt „AUGENHÖHE – Film und Dialog“ auf der Spur.“ (…)

mehr lesen

Vom Kommandanten zum Kommunikationsexperten

Die Basis erfolgreicher Führungskultur: Professionalität und Menschlichkeit
Vom Kommandanten zum Kommunikationsexperten

„Die ideale Führungspersönlichkeit braucht: die Würde eines Erzbischofs,
die Selbstlosigkeit eines Missionars, die Beharrlichkeit eines Steuerbeamten,
die Erfahrung eines Wirtschaftsprüfers, die Arbeitskraft eines Kulis,
den Takt eines Botschafters, die Genialität eines Nobelpreisträgers,
den Optimismus eines Schiffbrüchigen, die Findigkeit eines Rechtsanwalts,
die Gesundheit eines Olympiakämpfers,
die Geduld eines Kindermädchens, das Lächeln eines Filmstars
und das dicke Fell eines Nilpferds.“

(Der innenpolitische Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion, Ingo Kleist,
zum idealen Profil eines Polizeipräsidenten für Hamburg,
in: Miteinander reden: Praxis, 2013, Schulz von Thun, Friedemann, (Hrsg.))

Diese satirische Darstellung bringt, ironisch zugespitzt, viel Wahres auf den Punkt (…)

mehr lesen

Integration durch Beschäftigung – Spannbreite der Herausforderungen riesig! Von Dr. Christoph Golbeck

Integration durch Beschäftigung – Spannbreite der Herausforderungen riesig!
An einem der letzten Abende im April haben sich 20 Berliner Engagierte im Wirtschaftsethischen Salon in entspannter und überaus tatkräftiger Atmosphäre über die Bedingungen für INTEGRATION DURCH BESCHÄFTIGUNG austauschen können. Gleich hinter dem Berliner Alexanderplatz waren wir mit dem Berliner DNWE-Regionalforum bereits zum wiederholten Mal im Alten Heizhaus der Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte zu Gast; ein historischer Ort, dessen bequeme Sessellandschaft zum Nachdenken bei Kerzenschein einlädt.

Im Mittelpunkt des Abends stand die Frage, wie verantwortliches Handeln in Wirtschaft und Gesellschaft zur Lösung der Herausforderungen von Flucht und Migration beitragen kann. (…)I

mehr lesen

Was Mitarbeiter aufrichtig macht (von IW-Direktor Prof. Dr. Michael Hüther)

Wirtschaftsethik: Was Mitarbeiter aufrichtiger macht

15.04.2016
Von IW-Direktor Prof. Dr. Michael Hüther

Wenn Unternehmen in der Krise stecken, dann oft, weil Mitarbeiter nicht aufrichtig waren oder Kunden ihnen nicht mehr vertrauen. Dabei kann schon die Erinnerung an christliche oder moralische Werte die Ehrlichkeit und Vertrauenswürdigkeit erhöhen, wie eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) zeigt. Gleichzeitig hat das IW jetzt Arbeiten ausgezeichnet, die sich dem Konflikt zwischen Gewinn und Gewissen aus wissenschaftlicher Perspektive nähern (…)

mehr lesen

Veränderungsphasen meistern

Veränderungsphasen meistern
Krisen als Chance

Krisen sind Anpassungsschwierigkeiten in Veränderungsphasen

Der chinesische Begriff für Krise setzt sich zusammen aus zwei Schriftzeichen,
wobei eines dem Doppelzeichen für „Gefahr“ und das andere dem Doppelzeichen für „Chance“ entstammt.
Einschnitte und Lebensübergänge schaffen Verunsicherungen durch Rollenänderungen und Selbstbildveränderungen (…)

mehr lesen

Erfolgreiche Führung auf Augenhöhe

Dialogforum zum humanistischen Führungsverhalten: Führung auf Augenhöhe − ein innovativer Führungsstil mit Zukunft.
Was verstehen Sie unter einer Führungs- und Unternehmenskultur auf Augenhöhe und was genau bedeutet für Sie Führung und Kommunikation auf Augenhöhe? Zu dieser aktuellen Themenstellung aus dem Bereich Führungs- und Unternehmensentwicklung befrage ich zurzeit Unternehmensmitarbeiter, Führungs- und Kommunikationsexperten, sowie Führungskräfte und Unternehmenslenker. Nachfolgend poste ich hier ein Zitat von Professor Dr. Johannes Moskaliuk…

mehr lesen

Diversity Management – Erfolgreiche Unternehmenskultur mit Herz und Verstand

Diversity Management –
Erfolgreiche Unternehmenskultur mit Herz und Verstand
– den Menschen im Blick
– Wandel und Wachstum durch Vielfalt
Wo genau beginnt erfolgreiches Diversity Management?
Die Erfahrungen aus der Führungspraxis haben gezeigt: Das Management der Vielfalt beginnt bei der Top-Führungskraft im Top-Level Management. Noch spezifischer: Bei der persönlichen Einstellung und der jeweiligen Haltung der Entscheider – und der einzelnen Mitarbeiter.
Führungskräfte sind immer und auf jede Weise Vorbilder für ihre Mitarbeiter…

mehr lesen

Care Talk – Hören, was Sie bewegt. Einsame Spitze aber nie mehr einsam an der Spitze.

Vitamine für die Seele
Manchmal beginnt die Seele zu frieren und leidet an Vitamin-Mangelerscheinungen. Dann brauche ich Seelennahrung, damit die Seele wieder warm wird.
Dann brauche ich eine vertrauensvolle Begegnung auf Augenhöhe, ein Seel-Sorge-Gespräch.
In vielen großen Unternehmen der USA gibt es schon seit längerem Seelsorger für Führungskräfte und Mitarbeiter. Die Amerikaner nennen diese Sorge für die eigene Seele auch pastoral care. Ich nenne diese Sorge für die Seele Care Talk und engagiere mich dafür, dass dieses Angebot auch in Deutschland bekannter wird. Wenn die Seele friert und Hunger hat, was dann?

mehr lesen

Werte und Ethik im Coaching von zentraler Bedeutung

Werte und Ethik sind für gute Coaches von zentraler Bedeutung.
Zwischenmenschliche Werte und eine, am Menschen ausgerichtete Ethik, sind für mich entscheidend wichtig .
Meine Ausbildung zum systemischen Personal und Businnes-Coach erhielt ich an der SGD (Studiengemeinschaft Darmstadt) und am Dr. Migge Seminar
(Weiterbildungsinstitut Westfalen-Lippe). Mein Ausbildungsinstitut ist zugleich Gründungsmitglied folgender Verbände…

mehr lesen

Top im Job durch stimmige Kommunikation

Top im Job durch stimmige Kommunikation –
Grundlagen der Kommunikation – Kernkompetenzen konstruktiver
Gesprächsführung:
Wie kommuniziere ich richtig in der Führungsrolle?
Die Antwort: Es geht um Stimmigkeit.
Zu einer stimmigen Kommunikation gehören drei Komponenten. Kommunikation sollte…

mehr lesen

Die Kunst, sich selbst zu führen

Praxis der Selbstführung
Die Kunst, sich selbst zu führen
„Beim Führen kommt es vor allem darauf an, eine Person zu führen – sich selbst.“
– Peter Drucker, 1909-2005, US-amerikanischer Ökonom und Management-Papst
Wenn Führungskräfte versäumen, Ihr Leben zu reflektieren, verlieren sie häufig die Balance.
Das belegen leider zahlreiche Beispiele aus dem Management.

mehr lesen

Mit Wertschätzung erfolgreich in Führung gehen

Mit Wertschätzung in Führung gehen – Regard-Coaching („Regard-Coaching“ – Copyright by Udo Glücks)

„Wer Menschen führen will, muss Menschen mögen.“
—Siegfried H. Buchholz, Managementberater

„Der weiteste Weg ist der Weg zum Herzen des Anderen,
wer aber dort angekommen ist, hat viel erreicht.“
—Heinz Makarios, Business Coach

Wertschätzung gewinnt Raum.
Aus meiner langjährigen Erfahrung in der Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Menschen weiß ich, welche große Bedeutung wertschätzende Umgangsformen haben.
Das wichtigste Bedürfnis von uns Menschen ist das Bedürfnis nach Anerkennung und zweckfreier Wertschätzung. Wir alle brauchen das Gefühl, beachtet, geachtet und verstanden zu werden.
Wertschätzung ist deshalb für die Unternehmenskultur von immenser Bedeutung.

mehr lesen

 

Foto: SAO NOI waterfall ©clipdealer.deseven